Stufenkontrollen sind übliche Verfahren, mit denen abgeklärt wird, an welchen Stellen der Melkanlage die Keimzahl der ermolkenen Milch erhöht wird. Das bei konventionellen Melkanlagen gängige Verfahren stößt bei seiner Anwendung in Melkrobotern auf einige Schwierigkeiten. Die hohe zeitliche Auslastung und der hermetische Verschluss des Melkroboters erschweren eine intensive Inspektion und Beprobung. Im Folgenden soll die Durchführung und Auswertung von Stufenkontrollen im Melkroboter dargestellt werden.

Dr. Martin Spohr
Eutergesundheitsdienst der TSK Baden-Württemberg

 

Die Wissenschaftliche Gesellschaft der Milcherzeugerberater lädt zu Ihrer 22. Jahrestagung vom 04. - 06. Oktober 2022 an die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Grub ein.

 
An zwei Tagen können sich Berater und Beraterinnen, aber auch Forschende über aktuelle Themen im Bereich der Milcherzeugung informieren.
Neben Vorträgen für alle Teilnehmenden wird eine Auswahl von Seminaren angeboten, in denen einzelne Fragestellungen intensiv diskutiert werden können.

 
Alle weiteren Informationen zum Programm, sowie zur Anmeldung, entnehmen Sie bitte der Einladung im Anhang.

 

Anmeldung Mitglieder

Anmeldung Nichtmitglieder