Rückblick zum Workshop

Hygienekontrollen im Lely- Astronaut – Wissen und praktische Anwendung für Berater*innen

Ingrid Model

FG Hygiene

 

Die rasante Zunahme der automatischen Melksysteme in der Praxis stellt Berater*innen vor neue Aufgaben. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und neben Spezialwissen auch praktische Erfahrungen mit den einzelnen Fabrikaten zu vermitteln, ist es ein Anliegen der WGM gemeinsam mit den Melkanlagenfirmen Workshops durchzuführen.  

Am 21./22. August 2019 wurde den Mitgliedern der WGM deshalb ein Workshop zum Thema "Hygienekontrollen im Lely-Astronaut" angeboten, zu dem die Firma Lely-Deutschland in ihr Schulungszentrum nach Oyten einlud. Dort standen den elf Teilnehmer*innen vom AMS Astronaut A 2 bis A 5 alle in der Praxis befindlichen Entwicklungstypen des Lely-Roboters zur Verfügung. Unter kompetenter fachlicher Führung von Michael Höhmann – Master-Produktspezialist Melken und Kühlen der Fa. Lely-Deutschland – konnten die Teilnehmer*innen alle Fragen und Probleme diskutieren und am Astronaut direkt studieren.

Den Einstieg in das Thema übernahm Ingrid Model mit den Beiträgen "Grundwissen zur milchwirtschaftlichen Mikrobiologie" und "Problem- und Datenerfassung zur Beratung bei erhöhter Keimzahl".  Michael Höhmann erläuterte und demonstrierte an den AMS zum Thema "Firmenspezifische Umsetzung der Hygiene im Astronaut." und Bernd Hennig stellte in seinem Beitrag "Die Besonderheiten der Milchtankreinigung und Kühlung im Roboterbetrieb" heraus.

Am zweiten Tag konnten die Teilnehmer*innen bei Landwirt Cord Meyer in Stapel ihr Wissen auf einem Praxisbetrieb vertiefen und mit Hilfe von Checklisten aktiv werden. Im Wechsel wurden in zwei Gruppen folgende Aufgaben abgearbeitet:

  • Kontrolle der Daten im T4C zum Thema Hygiene
  • Kontrolle der Hauptreinigung vor Ort mit Prüfung der chemischen und physikalischen Parameter
  • Nachweis der chemischen Parameter mittels einfacher Teststreifen
  • pH-Wertmessgerät, Leitfähigkeitsmessgerät ,Thermometer u.a.
  • praktische Hinweise zur Probenahme von Stufenproben bei erhöhter Keimzahl.

Besonderer Dank gebührt der Firma Lely-Deutschland dafür, dass wir das Schulungszentrum Oyten nutzen konnten, und dass wir durch gute und fachlich fundierte Anleitung und Diskussion mit neuen Erkenntnissen ausgerüstet wurden, die  den Milcherzeuger*innen zukünftig schnellere Aufklärung bei Problemen bringen können.